Erste Erfahrungen mit Tamron 70-210mm f4

Nachdem Tamron im Mai das neue Telezoom 70-210 f4 vorgestellt hatte, lieh ich mir dieses für mich interessante Objektiv beim Tamronverleih aus.

Interessant vor allem wegen seiner optischen Eigenschaften.

Besonders die geringe Naheinstellgrenze und der daraus resultierende Abbildungsmaßstab von 1:3 erschienen mir verlockend. Gestern war ich also mit diesem kompakten und ca. 850g leichten Objektiv am Quellwiesenbiotop Reinbach am Stadtrand von Goslar unterwegs, und konnte dieses Objektiv einem ersten Test unterziehen und mich in der Macro-Fotografie zu versuchen. Nun erhebe weder ich noch das Objektiv den Ansruch, ein Macro-Spezialist zu sein. An den Fähigkeiten des Objektivs besteht jedenfalls kein Zweifel. Schon bei Offenblende sind die Bilder scharf, abblenden um zwei Blendenstufen verbessert des Resultat noch, wie übrigens bei den meisten Objektiven. Einzig der etwas lahme Autofokus stört etwas.

Nikon D800; ISO 100; f4.0; 210mm

mehr lesen 0 Kommentare

Im Winter-Harz

Endlich haben wir in diesem Winter eine Hochdruck-Wetterlage, Kälte und klarer  Himmel.

Oberhalb ca. 800m.ü.M. liegt wie hier auf dem Brocken, reichlich Schnee.

Ich nutze dieses Wetter und breche in den frühen Morgenstunden mit Ski zum Brocken auf.

Es ist wunderschön!

 

mehr lesen

Friederike im Ilsetal

Der Weg zum Ilsestein ist aufgrund des Windbruchs mühselig, als Belohnung gibt es eine herrliche Sonnenstunde, die wir in diesem dauergrauen Winter besonders geniessen.

 

 

 

 

 

 

 

mehr lesen

Und wieder unterwegs im Triglav-Nationalpark

mehr lesen

Indian Summer im Ilsetal

Das Ilsetal, besonders der untere Teil, zeigt sich im Moment von seiner schönsten Seite. Die Laubfärbung hat beinahe schlagartig eingesetzt. Außerdem läßt die Feuchtigkeit die Farben kräftig erstrahlen.

mehr lesen